Logo
 
   

Gruppe 1: Motivation fördern

Die Vision von motivierten und „brennenden“ Lehrern und Schülern wurde
anhand zweier Leitfragen diskutiert:

1. Wie holen wir jeden Schüler noch stärker ins individuelle Blickfeld aller
   Lehrer, wie motivieren wir unsere Schüler pädagogisch geschickt und
   erfolgreich?
2. Welche Bedingungen tragen dazu bei, uns Lehrer selbst noch stärker zu
   motivieren?
   Beide Fragestellungen wurden diskutiert und Lösungsansätze wurden auf
   realistische Ziele herunter gebrochen.

1. Schülermotivation durch
- Arbeit mit Lob
- Ermutigung bei Misserfolg
- Gemeinsames Ringen um Motivation der Kinder durch uns Lehrer
  zusammen mit Eltern und Schülern
- Binnendifferenzierung im Unterricht, um alle Schüler am Erfolg teilhaben
  zu lassen
- Bildungsfahrten schaffen positive und „merkbare“ Verknüpfungen
- „Chillzonen“ für Schüler geben ihnen Räume zum Ruhen und Relaxen

2. Lehrermotivation lässt sich konkret über die weitere Optimierung der Lern-
   und Arbeitsbedingungen definieren.
- Dabei ist eine intensive Zusammenarbeit mit Förderverein und dem
  Elternrat sehr bedeutsam
- Wir prüfen, ob die Verlagerung des Schulbeginns auf 08:00 Uhr – bei
  gleichzeitiger Bündelung von Pausenzeiten – die Motivation erhöhen kann
- Wir klären die Pädagogische Dimension und Bedeutung des Begriffs
  Blockunterricht
- Wir erarbeiten einen Tätigkeitskatalog für einen Sozialpädagogen an
  unserer Schule und beantragen damit diese Stelle.


 
   
Foucault Gymnasium
Straße des Friedens 25/26
02977 Hoyerswerda
Tel.: +49 3571 6013-0
Fax: +49 3571 6013-20
E-Mail: SEKRETARIAT(at)FOUCAULT-VERWALTUNG.DE