Unsere Sportklassen -
unter Sachsens Schulen die Nr.1

Das Konzept der Sportbegabtenklassen des Léon-Foucault-Gymnasiums zeigt sich im Erfolg. In den vergangenen Schuljahren war unser Gymnasium sachsenweit die erfolgreichste Schule beim Bundeswettbewerb JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA. Mit jährlich über 20 Teilnahmen an den Wettbewerben wurde maßgeblich der Ausschlag für die herausragenden Erfolge gelegt. Sei es Fußball, Volleyball, Leichtathletik, Schwimmen oder Handball, das Léon-Foucault-Gymnasium war überall vertreten und das nicht nur regional.

So waren die Landessiegertitel und die damit verbundenen Teilnahmen am Bundesfinale im Handball 2009 (WK II Jungen), 2017 und 2019 (WK III Jungen) die absoluten Höhepunkte. Darüber hinaus wurden die Jungen der WK IV Fußball 2011 Landessieger qualifizierten sich somit für den DFB Bundes- Cup.

Die Mädchen und Jungen der WK IV Schwimmen ließen 2019 die Konkurrenz aus Sachsen hinter sich und wurden somit ebenfalls Landessieger, wie auch die Teams in der Leichtathletik 2017 (WK III Mädchen), 2018 (WK III Jungen) und im Handball 2015 (WK IV Jungen) und 2016 (WK IV Mädchen).

Ein Beweis, dass unsere gesamte Schule auch sehr sportlich ist, zeigen die Platzierungen unter den besten 3 Schulen der letzten Jahre beim Sportabzeichen Wettbewerb in ganz Sachsen.

Allen Schülern, Lehrern und Trainern herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Leider mussten im vergangenen und auch in diesem Schuljahr viele Wettkämpfe ausfallen. Wir hoffen, dass in den kommenden Monaten sich die Situation wieder verbessert und diese Stärke unserer Schule weiterhin eine feste Größe im Schulsport in Sachsen bleibt.

Jungen Handball - Landesmeister WK III sowie Platz 13 beim Bundesfinale 2019 

Mädchen und Jungen Schwimmen - Landesmeister WK IV  2019

 
VERANSTALTUNGEN
  • nach oben