Außerunterrichtliche Erfolge

Ehrungsveranstaltung zum Sparkassen-Sportabzeichenwettbewerb 2018

Der Landessportbund Sachsen und der Ostdeutsche Sparkassenverband hatten am Mittwoch in die Miniaturenwelt Lichtenstein eingeladen, um die Sieger im Sportabzeichenwettbewerb 2018 auszuzeichnen. Bereits zum 4.mal in Folge belegte dabei das Foucault-Gymnasium einen vorderen Platz. Lotte Tröster, Leonie Paul und Josie Jando konnten in Begleitung ihrer Sportlehrerin Frau Wagner für den 3. Platz den Pokal, eine Urkunde und ein Preisgeld für die Schule entgegen nehmen. Eine interessante Vorstellung im Planetarium und ein Rundgang im Miniaturenpark rundeten den Tag ab. 

Erfolg der Handballerinnen und Handballer beim Adventsturnier

Wie schon in den vergangenen Jahren fand auch am letzten Freitag vor dem ersten Advent2018 das traditionelle Handballturnier vom Landau-Gymnasium Weißwasser in deren Sporthalle statt. Das Léon-Foucault-Gymnasium wurde dabei von je einer Mädchen- und Jungenmannschaft vertreten, welche sich aus zum großen Teil aus Handballerinnen und Handballern der Sportklasse zusammen setzte, aber auch vom Fußball, Volleyball und der Leichtathletik gab es Unterstützung (Dafür DANKE!!!).

Aufgrund von Krankheit und Klausuren trat man die Reise doch recht dezimiert an – die Mädchen mit sieben und die Jungs nur mit sechs Aktiven. Sportklassen-Handballtrainer Norbert Nolde musste seinen Kollegen Mario Stephan kurzfristig krankheitsbedingt allein coachen lassen.

Das Mädchenteam spielte zweimal gegen die Gastgebervertretung - gespielt wurde pro Partie zweimal zehn Minuten - und konnte beide Vergleiche recht sicher gewinnen – 13:5 und 14:5. Da es keine weiteren teilnehmenden Mädchenmannschaften gab, sicherten sie sich so den Turniersieg.

Du Jungen hatten drei Gegner – die Vertretungen des Schleiermacher-Gymnasiums Niesky, des Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums Forst sowie die Jungs vom Landau-GymnasiumWeißwasser. Auch hier wurden alle Spiele recht sicher gewonnen. Zunächst wurden die Gastgeber mit 13:3 von der Platte gefegt, danach die Jungs aus Forst mit 14:4. Im Spiel gegen Niesky war die erste Halbzeit etwas enger. Hier machte sich die fehlende Wechselmöglichkeit sowie das komplette Spielen in Unterzahl dann doch bemerkbar. Nach einem 1:5-Rückstand zündeten die Zuse-Städter den Turbo und wechselten beim Stand von 8:5 die Seiten. Nach den zweiten zehn Minuten stand auch der dritte Sieg mit 12:7 auf dem Tableau.

Neben den beiden Turniersiegen wurden an Betty Kulke und Jakob Kretzschmann, welcher mit einigen sehr sehr sehenswerten Handballtricks die Halle zum Staunen brachten, die Auszeichnungen der/ des besten Spielerin/ besten Spielers übergeben. Dafür und auch für die Turniersiege im Nachgang nochmals herzlichen Glückwunsch. Alle Mädchen und Jungen des LFG hatten einen tollen sportlichen Tag und freuen sich auf die neue Auflage im nächsten Jahr.

Für das LFG spielten folgende Mädchen und Jungen: Aline Bartlick (Tor), Betty Kulke, Marie Rubin, Marie Grabsch, Lee Ann Hache, Justine Strake, Anna Zeiler, Elias Damm (Tor), Jakob Kretzschmann, Marvin Kühn, Clemens Schiemanz, Kilian Illmer, Tom Grabsch - Betreuer: Mario Stephan

142  Läufer/innen sowie 12 Schülerhelfer nahmen am diesjährigen City Lauf. Am Ende belegte unsere Schule in der Gesamtwertung Gymnasien/ Oberschulen hinter dem Johanneum den 2. Platz. Entscheidend für die Platzierung ist der prozentuale Anteil Läufer zur Gesamtschülerzahl sowie die einzelnen Platzierungen in den Top 20. In dieser Rubrik waren unsere Schüler mit Abstand die Erfolgreichsten. Leider müssen wir aber auch entgegenhalten, dass viele unserer Schüler in den Vereinen aktiv und zu dieser Zeit zu Wettkämpfen unterwegs sind.

Weitere Informationen:

https://hoywojcitylauf.sportclub-hoyerswerda.de/.

LINK zum FILM:

 https://hoywojcitylauf.sportclub-hoyerswerda.de/2018/11/05/die-verfilmte-zusammenfassung-der-12-hoywoj-citylauf-2018/

 LINK zur Bildergalerie:

 https://hoywojcitylauf.sportclub-hoyerswerda.de/about/

 LINK zur Sammlung aller Zieleinläufe:

 https://baer-service.de/ergebnisse/HOY/2018/

 

Allen Teilnehmern - Läufer, Helfer und Betreuer - herzlichen Glückwunsch und vielen Dank!

Einzelplatzierungen unter den Top 10

2 km Ford-Kieschnick-Lauf weiblich
Klassen 5 und 6
2. Platz Lydia Leinweber 6d2 09:24 min
Klassen 7 und 8
1. Platz Linda Petereit 7b 08:32 min
2. Platz Lea Paulick 7d 08:33 min
7. Platz Ella Hinze 7a 09:37 min
10. Platz Enie Putzing 7d 10:11 min
Klassen 9 bis 12
2. Platz Coralie Eibisch 9a 11:05 min
4. Platz Gina Dubau 11/3 11:38 min
6. Platz Leni Drost 9b 11:58 min
7. Platz Evelin Perewosnikov 9b 11:59 min
8. Platz Nele Wersch 9b 12:00 min
10. Platz Vivien Streitzig 9b 12:17 min
2 km Ford-Kieschnick-Lauf männlich
Klassen 5 und 6
1. Platz Pepe Niklas Scheibe 5d 08:16 min
6. Platz Aiden Ackermann 6d1 08:47 min
7. Platz Niklas Kretschmar 6d1 08:49 min
8. Platz Tom Nowy 6d2 08:50 min
Klassen 7 und 8
1. Platz Andreas Schulz 8d 07:53 min
3. Platz Erik Schulz 8d 07:58 min
7. Platz Elias Balthasar Weise 7d 08:05 min
8. Platz Alexander Rodig 7d 08:11 min
2 km Ford-Kieschnick-Lauf männlich
Klassen 9 bis 12
1. Platz Stanley Lorenz 9d 09:21 min
2. Platz Maximilian Pönichen 10d 09:23 min
4. Platz Tom Sobanski 9d 09:50 min
6. Platz Louis John 11/4 09:57 min
7. Platz Maximilian Schimke 9a 10:04 min
8. Platz Isan Bleyl 11/5 10:20 min
4 km IKK-classic-Lauf weiblich
Klassen 11 und 12
2. Platz Anna Karbstein 11/5 19:48 min
6. Platz Marija Skwoznikova 12/2 23:02 min
9. Platz Maria Stewart 11/2 23:09 min
4 km IKK-classic-Lauf männlich
Klasse 6
8. Platz Hugo Drost 6d2 20:39 min
Klassen 9 und 10
3. Platz Toni Elsner 9a 16:57 min
Klassen 11 und 12
1. Platz Tim Neumann 12/1 16:27 min
4. Platz Jan Niemz 12/2 17:58 min

 

 
nach oben