Sportbegabtenklassen 

Die Sportbegabtenklassen am Léon-Foucault-Gymnasium, das ist eine exzellente Verbindung von Sporttalenteförderung vor Ort verbunden mit erfolgreicher gymnasialer Bildung.

Schülerinnen und Schüler der Sportbegabtenklassen des Foucault absolvieren wöchentlich zwei Trainingseinheiten zusätzlich, als ein intensives und individualisiertes Training bei ihren Vereinstrainern. Sie sind damit die erfolgreichen Sportler bei Wettbewerben und in ihren Mannschaften. Dies gelingt ihnen mit hohem persönlichem Ehrgeiz, ihrer Ausdauer und ihrer Beharrlichkeit und dem besonderen Engagement der Trainer.

Mit diesen sich bildenden Sekundärtugenden der Sportler und unseren besonderen Bedingungen vor Ort lernen die Schüler der Sportklassen im Klassenverband unter ganz besonderen pädagogischen Bedingungen mit ihren Lernstunden, eigenen Hausaufgabenregelungen und eigenen Regelungen für Leistungskontrollen sehr erfolgreich.

So legten die erfolgreichen Handballerinnen und DHB Kader Nina und Lena Dybowski ihr Abitur mit einem Notendurchschnitt von 1,0 ab.

 

 

Vanessa Huth und Lee Ann Hache, zwei leistungsstarke Schülerinnen der 11. Klasse, sind erfolgreiche Handballerinnen der deutschen Jugend Nationalauswahl und gleichzeitig Spielerinnen in der Bundesliga beim HC Rödertal (vormals beim SC Hoyerswerda gespielt).

 

 

 

Stolz sind wir als Foucault auf unseren ehemaligen Schüler Pascal Boden, den Deutschen Meister im Dreisprung der A-Jugend ...

 

 

... genauso wie auf unsere zwei erfolgreichen Sportakrobaten, Lena Bednarz und Selima Wardin (vom Leistungszentrum Leipzig ans Foucault gewechselt) mit ihrem 5. Platz bei der Europameisterschaft in Israel, einen 2. Platz beim Weltcup und mehrmaligen Deutsche Meister Titeln..

 

 

 

... und Tobias Hell, der mit der U 20 Nationalmannschaft im Rollstuhlbasketball bei der EM in Italien die Silbermedaille gewann und somit Vizeeuropameister wurde.

 

 

Getragen wird das Projekt der Sportbegabtenklassen am Foucault-Gymnasium Hoyerswerda durch die enge Zusammenarbeit mit der Stadt Hoyerswerda und den beteiligten Sportvereinen sowie den Versorgungsbetrieben Hoyerswerda GmbH als Sponsor.

In jedem Schuljahr wird eine der 5. Klassen als eine Sportbegabtenklasse gebildet. Die Aufnahme der Schülerinnen und Schüler in die Sportbegabtenklasse erfolgt zunächst mit der Anmeldung am Foucault sowie einem sich anschließenden Aufnahmetest in der jeweiligen Sportart.

Die künftigen Sportklassenschüler werden in einer feierlichen Veranstaltung durch den Bürgermeister der Stadt Hoyerswerda, den Schulleiter und die Präsidenten und Trainer der Vereine in die Sportbegabtenklasse berufen, erhalten eine Urkunde und ihre Sportklassenbekleidung.

Berufungsveranstaltung neue Sportklasse 2019

 
VERANSTALTUNGEN
  • nach oben