• Ein besonderes Geschichtsprojekt

    01.12.2019

    Aus Anlass des 30. Jahrestages der Friedlichen Revolution in der ehemaligen DDR und des Mauerfalls widmete sich im vergangenen Schuljahr eine Projektgruppe der 11. Klassen diesem Thema.Sie recherchierten und trugen viele Informationen über das Leben in der DDR zusammen. Dazu führten sie am 12.11.2019 einen Projekttag mit den 11. Klassen durch. Der Tag begann mit einem Appell auf dem Schulhof. Alle SchülerInnen waren angetreten in Kursen, der Schulleiter eröffnete den Appell, würdigte das Ereignis, lobte die Vorbereitung, gratulierte zum sportlichen Erfolg der Sportakrobatin Lena Bednarz und ermahnte einen Schüler sorgsamer mit dem "Sozialistischen Eigentum" umzugehen. Nach der Eröffnung in der Aula durch die Projektgruppe, die in weißem Oberteil mit Halstuch zu erkennen war, schauten sich alle einen beeindruckenden Film an. In verschiedenen Arbeitsgruppen erfuhren die Elftklässler Interessantes über die Geschichte der Grenzflüchtlinge, über Haft und Häftlingsfreikauf, Jugendorganisationen und Freizeit sowie Sport und Musik inder DDR. Gespräche mit Zeitzeugen waren nach der Mittagspause noch einmal eine besondere Form des Geschichtsunterrichts.
    Vielen Dank den Gästen Herrn Weber, Herrn Köhler, Herrn Schlosser und Herrn Wagner für ihre Erfahrungsberichte.
    Vielen Dank den Organisatoren Frau Hoffmann und Frau Eckert sowie den 12ern, die diesen Tag durchführten. (Fotos B. Hennig)

 
VERANSTALTUNGEN
  • Skilager der Klassen 7b und 7d2 12.12.2019
  • Exkursion Bionik 16.12.2019
  • Weihnachtsmarkt 20.12.2019
nach oben