• ZCOM-Projekt 2. Runde

    27.09.2018

    Die 2. Runde des Projektes „Zuse schaut über die Grenzen“ ist offiziell gestartet. Unter der Leitung des Museums ZCOM trafen sich vom 24.09.2018 bis 26.09.2018 die Schüler der Klasse 9b mit den Schülern der Partnerschule ESOZ im tschechischen Chomutov.

    Ziel des über drei Jahre laufenden Projektes ist es, jährlich einen neuen Ausstellungsraum zu schaffen. Dabei möchte das Museum die Ideen der Jugendlichen aufgreifen, um besonders junge Besucher anzusprechen. Um eine noch größere Zielgruppe zu erreichen, werden die Ausstellungsräume mehrsprachig in deutsch, englisch und tschechisch gestaltet.

    Bei gemeinsamen Aktivitäten lernten sich die deutschen und tschechischen Schüler kennen, bekamen Einblicke in landestypische Besonderheiten und nahmen an mehreren Workshops teil. Dabei wurde das Anliegen des Projektes durch Mitarbeiter des Museums vermittelt und die Schüler entwickelten gemeinsam erste Ideen für die Gestaltung eines neuen Ausstellungsraumes im Museum ZCOM zum Thema „MEMORY“.

    Es werden weitere Projekttage stattfinden, an denen sich die Schüler in vier Arbeitsgruppen dem Thema „MEMORY“ zuwenden. Dazu sind Exponate auszuwählen, die Ausstellung zu planen, Ausstellungstexte zu schreiben, eine Idee für die Erweiterung des  Audioguide zu entwickeln und ein digitales Kunstobjekt zu schaffen. Die beteiligten Schüler werden sich dazu über das Internet englischsprachig austauschen, verständigen und ein gemeinsames Konzept entwickeln.

    Die Umsetzung des entwickelten Konzeptes liegt dann in der Verantwortung des Museum.

    Im Sommer 2019 soll der Ausstellungsraum zum Thema „MEMORY“ fertiggestellt werden. 

    Wir sind auf das Ergebnis gespannt.

     

 
VERANSTALTUNGEN
  • Elternsprechtag 12.11.2018
  • Grundschulprojekttage 19.11.2018
nach oben